Laufendes-2014-294 vom 16. Januar 2014
PI-Einheitsbürger, PI-Fremdenmassen.





Manchmal lohnt es sich, Pi zu lesen. Besonders empfehlenswert sind die Aufsätze über den von oben gewünschten Einheitsmenschen und die von oben gewünschte Überflutung mit fremden Menschen in großer Millionenanzahl.

pi-news.net/2014/01/das-ziel-ist-der-einheitsbuerger/

pi-news.net/2014/01/fluechtlingspolitik-in-deutschland-heisst-probleme-tot-zu-schweigen-und-denkverbote-aufzustellen/#comments

Hier folgend einige Leserbriefe zum Bereich "Einheitsbürger", weiter unten dann Leserbriefe zum Bereich "Fremdenmassen".




#9 Urviech (15. Jan 2014 17:33)
Die öffentlichen Diskurse in Politik, Medien und Kultur sind deshalb nur Scheindebatten und Schaukämpfe, weil sie sich immer nur in einem ganz bestimmten vorgegebenen Rahmen bewegen dürfen. Grundlegende Kritik ist nicht mehr gestattet und wird zunehmend kriminalisiert.
Zu 100% wahr und täglich zu beobachten.

#16 templarii (15. Jan 2014 18:03)
Ich sehe da nur "Business Opportunities". Anscheinend gibt es ein RIIIESIGES Feld voller Möglichkeiten sich Gesellschaftlich, Wirtschaftlich, Politisch und Psychologisch zu betätigen.
Wenn, ja wenn die Leute nicht immer auf andere schauen würden und erwarten dass der Himmel auf uns herunterfällt, dann würde auch was geschehen.
Wer hindert "uns" denn Zeitungen zu gründen, Journale, Fernsehsender, Internetseiten, Firmen, Unternehmen und und und und und?
Also - es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. Packen wir es an, es wird Zeit! WIR sind das Volk, nicht die Kulturgleichschalter da oben.
Grüsse Templarii
!!!
#19 November (15. Jan 2014 18:24)

  • Menschen, auch der ausgesuchteste Assi, wollen "anständig" sein, wollen Codices ihrer Gruppe einhalten, um dazuzugehören, nicht außen vor zu sein.

  • Diesen Hang zum Anstand, zumindest den der Mittelschicht, macht sich zunutze, wer Massen erreichen will.

  • Er deutet seine Ziele um: diese seien die unumgängliche Grundlage des von allen gewollten Anstandes und schon zwingt dich die Logik zum Jasagen.

  • Dann setzt er noch eins drauf und zeigt auf, dass alternative Wege stets die Grundlage für Menschheitskatastrophen waren: er gibt damit "seinem Weg" eine Alleinstellung.

  • Soweit, so altbekannt. Was ist neu? Die mediale Beschleunigung des Vorganges, der zur raschen Erreichung der "kritischen Masse" unabdingbar ist. Schon Hitler hat das erkannt und erfolgreich umgesetzt. Erfolgreich in seinem Sinne. Auch die Roten wussten das und setzten es erfolgreich in Russland um. Erfolgreich in deren Sinne.

  • Und der angesprochene Bürger, was will er nun noch machen, will er nicht als unanständig dastehen? Mit will er nur noch machen, wenn es in der öffentlichen Wahrnehmung auf besonderen Anstand ankommt: in den Medien, in den Betriebsvorständen, in den Lehrkörpern der Universitäten.



Ganz erstaunlich ist, dass die dem Anstand zugerechneten Methoden und Maßnahmen vollkommen und für alle leicht zu durchschauende Blödheiten darstellen dürefen: die Ja-sager bestätigen oft genug, dass die Klimadebatte Quatsch ist, dass Frauenquote Blödsinn ist und ob sich ein alternder Fußballer über seine sexuellen Vorlieben auslässt hält die Masse für unwichtig, ja lächerlich. Aber geht es erst einmal in der offiziellen Wahrnehmung um Anstand, schalten sie blitzschnell auch Gleich-. Das ist wie mit dem politischen Witz in der DDr, dem Judenwitz unter Rabbinern, den Kirchenwitzen unter Pfarrern und den NVA-Witzen unter Offizieren.

Und die meisten, die hier posten sind auch so. Können sich keine andere Haltung leisten. Oder trauen sich (noch) nicht.

Und, Meister templarii: ruhig bleiben. Soweit, dass man gegen das Unrecht auch seine Stimme erheben kann ist es noch nicht. Erst kommt noch die Phase des massenhaften Zulaufs zu PI (tgl. Leser im Bereich von 1 Million und drüber) und anderen, dann kommt die Phase des Outing (Klarnamen beim Posting auf PI, nicht wegen nachlassender Angst, sondern wegen steigender Wut:"kommt herů!") und dann tritt die Regierung zurück oder es wird schmutzig.
!!!


#21 martin67 (15. Jan 2014 18:40) An #2 Eule53 (15. Jan 2014 17:11)
Das Ziel ist der Einheitsbürger.
++++
Korrekter müßte es m. E. heißen:
Das Ziel ist der ausnehmbare Einheitsbürger!
--------------
Das Ziel ist ein Mischling.

#37 cream_2014 (15. Jan 2014 22:39)
Der Artikel bringts auf den Punkt!
Und genau daran krankt unsere Medien Landschaft und Politik. Am "Ausblenden" von wahren Sachverhalten! Am Verschweigen, Unterdrücken von Wahrheiten und am Verharmlosen von Tatsachen.
Die Aufgabe eines Journalisten ist nicht Märchen zu erzählen, dafür gibt es Schriftsteller. Ihre Aufgabe ist einzig und allein bei der Wahrheit zu bleiben und nicht ein geschöntes Bild zu präsentieren.
Ich denke dass dieser Toleranz und Beschwichtigungswahnsinn irgendwann wie ein überdimensionaler Bumerang zurückkommen wird. Auf die Rechtfertigungen der "Mainstream-Medien Märchenschreiber und Erzähler" darf man gespannt sein!

ttt




Hier nun einige Leserbriefe zum Bereich "Fremdenmassen". pi-news.net/2014/01/fluechtlingspolitik-in-deutschland-heisst-probleme-tot-zu-schweigen-und-denkverbote-aufzustellen/#comments


#4 media-watch (15. Jan 2014 14:45)
Das ist trefflich formuliert, genau das ist es. Das Aufstellen der Denkverbote. All die völlig undifferenzierten Begriffe mit denen wir traktiert werden wie, Islamophob u.s.w. sollen ein Grunde das Denk- und Sprechverbot bewirken.

#6 freitag (15. Jan 2014 14:49)
Ein erstaunlich ehrlicher Artikel! Leider muß man davon ausgehen, daß Herr Wehaus sich in Bälde einen neuen Job suchen darf.
Auf alle Fälle möchte ich Herrn Wehaus auf diesem Wege für seinen Artikel meinen Dank aussprechen!
Es bleibt zu hoffen, daß noch mehr Kollegen der schreibenden Zunft seinem Beispiel folgen!

#15 Anthropos (15. Jan 2014 15:02)


  • Können diese Menschen pauschal als Flüchtlinge in einer Opferrolle verortet werden?

  • Ist nicht auch zu prüfen wer tatsächlich ein Flüchtling ist oder ein Krimineller oder ein Jihad-Tourist?

  • Wie ist der Gesundheitsszustand dieser Leute?

  • Wer soll dies in welchem Zeitrahmen prüfen?

  • Welche Krankheiten schleppen diese Leute ein?

  • Müssen sie geimpft werden?

  • Sind ausreichend Ärzte u.a. medizinisches Personal vorhanden?

  • Wo sollen die alle untergebracht werden?

  • Werden noch Angehörige nachreisen?

  • Wie soll die Zukunft dieser Menschen ausschauen?

  • Welches Konfliktpotential gibt es unter den Flüchtlingen und mit der hiesigen Bevölkerung?

  • Wer finanziert dies und wie?

  • Wieviele Mittel stehen hierfür bereit?

  • Was soll aus den Heimatländern werden, wenn diese Menschen dort fehlen?

  • Es ist einfach unfassbar mit welch naiver Dummheit Bürger von Mitmenschlichkeit und Willkommenskultur sprechen ohne an die Konsequenzen zu denken.




#23 Mautpreller (15. Jan 2014 15:18)
Die "heimliche Macht der Helfer".
Die Sozialindustrie, mit ihren Heerscharen von Sozialarbeitern, Sozialpädagogen und Integrationsbeauftragten müssen ihren Arbeitsplatz schließlich erhalten.
Und das die Universitäten überquellen von Nachschub an "Helfern" ist kein Geheimnis.
Da reichen Millionen von Armutszuwandern nicht, um die alle mit Arbeit zu versorgenů vom Steuergeld ganz zu schweigen.

#30 moin-moin-aus-hamburg (15. Jan 2014 15:51)
Heute tolerant, morgen fremd im eigenen Land.
Übermorgen in Reservaten und im Jahre 2070 wird es heißen: "Was ist Deutschland ? Hier nichts Deutschland, hier Buntland !"
Straßennamen deutscher Staatsmänner und deutscher Bürger werden ja schon ausgelöscht, glaubt ihr dabei bleibts ?
Schritt für Schritt, Völkermord auf ganz perfide Art ist das !

Einschub: Ein zweizeiliger Vers, mit 7 Silben je Zeile
Heute -- sind wir -- to--le--rant,
morgen -- fremd im -- eig--nen -- Land!



#49 teto (15. Jan 2014 17:23)
Es gibt schon ein paar Zuwanderer, die Deutschland nützlich sein könnten, wenn sie nur dürften. Aus eigener Anschaung: eine japanische Musiklehrerin, deren Abschlüsse in Deutschland nicht anerkannt werden und die sich deshalb mit Privatunterricht durchschlägt. Oder die promovierte, peruanische Biologin, die nach dem Examen an Universitäten in Brasilien, Schweden und Deutschland gearbeitet hat. Als sie eine hochdotierte Anstellung in der Schweiz bekommen hat, hatte sie sofort die Ausweisung aus Deutschland im Briefkasten. Um nutzlose Facharbeiter aus Rumänien reißt sich der deutsche Staat. Aber wenn sich wirklich qualifizierte Leute hierher verirren, dann werden sie abgewiesen. Es ist der reine Irrsinn.

#57 derhesse (15. Jan 2014 18:11)
Das riecht alles so nach DDR, ideologisch begründete Volkserziehungssendungen auf 3SAT und den Satellitenkanälen der ÖR, ständiges Schönlügen und Vertuschen unangenehmer Wahrheiten, Denunzierung und Diskreditierung von Abweichlern vom Mainstream, das alles trägt die Handschrift von DDR-Geprägten Personen in einflussreichen Positionen im Staat.

#64 mvh (15. Jan 2014 19:48)
Je mehr Zuwanderer in die Sozialsysteme umso intensiver die mediale Hirnmassage, aber die Wahrheit läßt sich dennoch nicht verschleiern. Eines Tages wird auch der allerletzte Bundesdödel die Ausplünderung auf seine Kosten erkennen, Lohndumping kann ein Grund sein. Dann Gnade Gott jenen, die sich sorgenlos auf sicher alimentierten Staatsposten glaubten und uns die Zuwanderung als Bereicherung verkauft und nimmermüde die Vorteile gepriesen haben.
Also, zurücklehnen und abwarten, die Zeit arbeitet für uns.



#66 Midsummer (15. Jan 2014 20:08) An #64 mvh
Irgendwann wird der deutsche Michel merke()n, dass er überflüssig geworden ist, als Bürger und als Arbeitskraft, die nicht bereit ist, für ´nen Appel und ´nen Ei zu arbeiten. Michel wurde einfach ersetzt.
Spätestens dann, wenn die Umvolkung sich der Vollendung nähert und Michel zu den Minderheiten im Lande zählt.
Michel ist leider kein Schnellmerker.

#67 Kara Ben Nemsi (15. Jan 2014 20:16)
"Wer betrügt, der fliegt. Eigentlich eine Selbstverständlichkeit, aber nicht in Deutschland. Wer betrügt denn da? Niemand!"
- - -
Dann ist doch alles bestens.
Dann kann man den nicht und nirgends und auf niemanden zutreffenden Begriff doch beibehalten.
Für jeden klar und geradeaus denkenden Menschen hat dieses Land schon längst die Schwelle zum Irrenhaus überschritten!
Im übrigen: Was geht uns das Votum von 5 Vertrahlten an? Gar nichts! Geradeaus geredet ist geradeaus gedacht.

ttt


Auf den folgenden Seiten werden die Neuigkeiten auf meiner Weltnetzseite der Reihe nach angezeigt.
Die Nummern 1 bis 289 siehe probonocontramalum.de/Laufendes-2013.html
Die Nummern 290 und höher siehe probonocontramalum.de/Laufendes-2014.html
Hauptseite: agriserve.de                 Haupt-Inhaltsverzeichnis: agriserve.de/Inhaltsverzeichnis-zwei.html







Soviel für heute über PI-Einheitsmensch, PI-Fremdenmassen --- Hinweis: Wir können uns mit PI-Einheitsmensch, PI-Fremdenmassen nur dann befassen, wenn wir überhaupt auf der Welt sind.
Wenn wir nicht auf der Welt sind, ist für uns alles bedeutungslos, weil es uns dann ja überhaupt nicht gibt. Wenn wir eine gute Welt wollen, auf der wir (=europäische Völker, weiße Rasse) auch vorhanden sind, dann müssen wir selbst dafür sorgen.

Es gibt nämlich durchaus Kräfte, die sogar auch vom schwedischen Staat in Stockholm geldlich gefördert werden, denen schon allein das Vorhandensein der europäischen Völker, der weißen Rasse, ein Dorn im Auge ist, und die dies dankenswerter Weise auch offen sagen.
Wohlgemerkt, das sind keine Äußerungen einer Außenseiterin, sondern das wurde in einem Staat am Mittelmeer öffentlich gesendet, offensichtlich war keinem etwas Besonderes oder Unangenehmes an dieser Aussage aufgefallen (aus deren Sicht gesehen). Es handelt sich um die Leiterin eines staatlich geförderten Instituts in Schweden, siehe den untenstehenden Kasten.

Aus gegebenem Anlaß: Sondermeldung.
Diese Meldung wird in ausführlicher Form als Vermischtes-2013-107 angeboten, teilweise auch als Mitschrift der Aussagen. http://www.probonocontramalum.de/Laufendes-2013-107.html

Den folgenden Film (Länge 5:11 Minuten) ansehen und sofort (ggf. mit ilivid) auf dem eigenen Rechner speichern. Der Film ist eine "Blaue Mauritius", er wird in wenigen Jahren sehr stark an Wert gewinnen als herausragende Quelle für Geschichte und Politik.

Zugriff über Anonfiles:        https://anonfiles.com/file/f270876218bebcd9439caaaca19ff6da

Zugriff über Kevin McDonald:        http://www.theoccidentalobserver.net/2013/01/the-jewish-origins-of-multiculturalism-in-sweden/#comments , den Bericht und die 93 Leserbriefe durchlesen, darunter ist der Hinweis auf den Film.

Zugriff über Schwertasblog:        http://schwertasblog.wordpress.com/2013/01/15/die-kultur-der-kritik-7-judische-mitwirkung-an-der-gestaltung-der-amerikanischen-einwanderungspolitik/ den Bericht und die Leserbriefe durchlesen, darunter ist der Hinweis auf den Film.

Zugriff über Youtube:        http://www.youtube.com/watch?v=LPgXodEIXWY

Ein Mehr-Wege-Zugriff und eine Abspeicherung auf dem eigenen Rechner/CD bietet gewisse Vorteile.


Schlußwort.

Anstelle eines Schlußwortes ein Lied von Reinhard Mey: Heimatlos.

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=4cAEAtkuTF0
Heimatlos Reinhard Mey --- mosidosi 17 Videos --- 36.918 Klicks am 19.2.2013







Europa! von Norsewolf. Ein dreiminütiger Film. http://www.youtube.com/watch?v=JPg4TNHA8io

Immigration - Dr. Pierce über Steinlight http://www.youtube.com/watch?v=eb0PXm9UgJU

Der Europafilm von Norsewolf auf der Seite von David Duke. http://www.youtube.com/watch?v=ZeUT3cPns9s

9 Minuten mit Ulfkotte. http://www.youtube.com/watch?v=YgNPaL9CllI




Verschiedene Filme und Musikstücke.

Elektronik qrpforum.de/index.php?page=Thread&threadID=6181

I need more of you - - - Bellamy Brothers youtube.com/watch?v=YQKMVo6GkJM

Subaru BRZ, Sportwagen, Beschreibung, 37 Minunten lang youtube.com/watch?v=3lzXgGo9wNU

Epic Old Man - - - Picking Up Young Ladies youtube.com/watch?v=ItXKGyO6cRA

Volksmusik --- Bettina & Patricia --- Jung und Frech youtube.com/watch?v=HSIbpjsbH40

Barcelona (Live) - Freddie Mercury _ Montserrat Caball'e youtube.com/watch?v=iRtKS447BIY

Barcelona (Live) - Freddie Mercury & Montserrat Caballé - 1988
youtube.com/watch?v=IHRd0R-uKHc

Countrymusik= Volksmusik: Jeannie C. Riley - Harper Valley P.T.A. youtube.com/watch?v=aOZPBUu7Fro

Swedish Saint Lucia celebrations 2 youtube.com/watch?v=5iTbNOaqGco

Christmas - Santa Lucia Sweden youtube.com/watch?v=i2-Q_ObdE-4

Queen - We are the champions, live youtube.com/watch?v=xdCrZfTkG1c

Queen - We are the champions, live youtube.com/watch?v=xdCrZfTkG1c

QUEEN - I WANT TO BREAK FREE (OFFICIAL HQ MUSIC VIDEO) youtube.com/watch?v=v3RXyHw1OHY



Andere Filme.

https://www.youtube.com/watch?v=nehePLARUt0
Sanna Nielsen, Stilla Natt



http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=SXh7JR9oKVE
Händels Messias in Toronto in einem Einkaufszentrum im Jahr 2010.

http://www.torontosun.com/news/canada/2010/11/29/16368791.html
Begleitbericht dazu



Nebenbei: Ein Hinweis auf Latein.

http://www.gottwein.de/LaGr/LGrKonjug06.php
Lateinische Grammatik --- Formenlehre --- Konjugationstabelle: ferre, ire, fieri



Einige Musikstücke.

Billie Jo Spears - Blanket On The Ground. youtube.com/watch?v=XpA0oPR_EOQ

Help Me Make It Through The Night. youtube.com/watch?v=45-6duFvfuI

Engelbert Humperdinck - Release Me - 1988. youtube.com/watch?v=T_AkuNhKqEc

Elvis 1970-1977 Help Me Make It Through The Night youtube.com/watch?v=cRLJxpUYmY4

Susan Raye - L. A. International Airport (1971) youtube.com/watch?v=FQX7KaNtOa4

Susan Raye - Down In The Boondocks youtube.com/watch?v=tJV5-9IpvN8

Susan Raye - L.A. International Airport youtube.com/watch?v=Aj8f30Iguw0

Dolly Parton & Kenny Rogers - Islands in the stream youtube.com/watch?v=lixDK_tMEhE

Dolly Parton - 9 to 5 youtube.com/watch?v=mpKAA2VxWY8

The German Helmet .youtube.com/watch?v=dqyaOvXvSnE



Die heutigen Kinder in Naumburg im Vergleich zur Uta vor 800 Jahren.
Ein Bild vom Kirschenfest in Naumburg an der Saale. Die Kinder sehen heute, 800 Jahre später, genau so aus wie die Uta von Naumburg in dem Standbild aus dem Jahr 1250. fotocommunity.de/pc/pc/display/25157718



Sämtliche Angaben ohne Gewähr.      Eingefügt am 13. Januar 2014


Auf den folgenden Seiten werden die Neuigkeiten auf meiner Weltnetzseite der Reihe nach angezeigt.
Die Nummern 1 bis 289 siehe probonocontramalum.de/Laufendes-2013.html
Die Nummern 290 und höher siehe probonocontramalum.de/Laufendes-2014.html
Hauptseite: agriserve.de                 Haupt-Inhaltsverzeichnis: agriserve.de/Inhaltsverzeichnis-zwei.html

- agriserve -
Laufendes-2014-294
PI-Einheitsmensch,
PI-Menschenmassen

ab dem 16. Januar 2014 bis zum 16. Januar 2014

Agriserve GmbH
Zum Schäferköppel 200
60437 Frankfurt

agriserve2000@yahoo.de
www.agriserve.de

Holz-, Getreide-, Biomasse-Heizungen
Entwicklung, Beratung, Herstellung
Geschäftsführer: Karlfried Cost